Über mich

Mein Name ist Judith Vogel. Ich wurde vor einiger Zeit in NRW in diese Welt geboren und habe mittlerweile selbst zwei wundervollen Söhnen ihren Weg hierher bereitet.

 

Einer klassisch - technischen Ausbildung habe ich mich im Bereich der Architektur und der nachhaltigen Stadtplanung unterzogen in Deutschland, Spanien und Indien. Da mein weiches Herz jedoch schnell merkte, dass es sich auf die teils doch recht aggressiven Vorgehensweisen in Bezug auf unsere Umwelt und soziale Strukturen der meisten Planungsprojekte nicht einstimmen kann, hat es sich schon relativ bald umorientiert.

 

So kamen schon während meiner offiziellen Ausbildung die Themen ökologisches Bauen, Vastu Shastra,  Permakultur und nachhaltige Lebensentwürfe sowie "Transition" in mein Leben. In Dinkelsbühl gründete ich 2010 gemeinsam mit Christian und Natascha Fraunholz die lokale Transition Initiative "Samen des Wandels", die sich für Ideenaustausch, Umweltbildung, sowie bewusste, partizipative Lebensumfeldgestaltung einsetzt. Aktuell stehe ich dem dahinterstehenden Verein "Klimaschutzdorf e.V." vor, jedoch richtet sich meine Arbeit mehr und mehr nach innen: auf die innere Welt in Bezug zur sichtbaren Welt und auf den "inneren Wandel".

 

Yoga wurde mir bereits in meiner Kindheit von meiner Mutter Ingrid Vogel und später dann von Acharya Dharmavir Mahida, lange Zeit rechte Hand von B.K.S. Iyengar am Iyengar Institut in Pune, und anderen, internationalen Lehrern gelehrt. Seit 2005 bin ich ausgebildete Lehrerin in HaTha Yoga nach Iyengar und Shivananda und unterrichte selbst den Weg des Yoga. 2009 wurde ich während eines 3-jährigen Indienaufenthalts am Asho Ayurveda Institut / Shivani Clinic in Dharamsala zur Ayurveda Massage Therapeutin und zur geistigen Heilerin ausgebildet. 

 

Durch Begleitung ayurvedischer Konsultationen und Behandlungen bei meinen Ausbildern Dr. Joy Emanuel, Dr. Shivani Sood und Dr. Mahesh Kumar konnte ich einen tiefen Einblick in das Wissen des Ayurveda gewinnen, das ich ständig erweitere. Aktuell befinde ich mich in der Ausbildung zum Heilpraktiker bei Dr. med. Hedwig Gupta / der Vidya Sagar Akademie für Yoga und Ayurveda. In meinen Behandlungen kombiniere ich klassische, ayurvedische Anwendungen und Massagetechniken mit der energetischen Ebene.

 

Derzeit praktiziere ich in Dinkelsbühl, in meinem kleinen Massagestudio, in den Räumlichkeiten der Dvi Pada Yogaschule und auf Wunsch auch bei Ihnen zuhause. 

 

Für eine Massage-Behandlung, bei Interesse an meinen Workshops oder Yogaunterricht sprechen Sie mich einfach an!

 


Links


Für mich bedeutet Leben ein achtungsvolles Miteinander aller Elemente des Lebens, also auch vom Menschen und seiner Mitwelt. So zeichnet sich für mich Heilung dadurch aus, dass die Seele sich von alten Lasten befreit hat, der Körper gesund ist und gut funktioniert, dass der Geist zufrieden und ausgeglichen ist und damit alle Handlungen im Aussen achtsam, mit Respekt vor und Blick auf das große Ganze ausgerichtet sein können.